Den Wohl besten ROI (Return on Investment) erhaltet ihr immer noch indem ihr Bücher lest. Oft weis man nicht wo man starten soll und auch ich habe einige Zeit gebraucht um mich zurechtzufinden. Deswegen zeige ich dir hier ein paar Wissensquellen, welche du auf deinem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit unbedingt nutzen solltest. Jedes einzelne dieser erspart dir Jahre oder gar Jahrzehnte an Zeit.

Der reichste Mann von Babylon

Das absolute beste Buch um deine lange Reise zu starten. Beim reichsten Mann von Babylon geht es um die Geschichte eines einfachen Wagenbauers, welcher mithilfe ein paar einfacher finanzieller Kniffe erst jeden Zehnten Teil seines Vermögens zur Seite legen kann und diesen dann auch noch für sich arbeiten lässt.

Es ist das erste Buch, welches ich vor 5 Jahren über Finanzen gelernt habe und nachdem ich es bisher 3x durchgelesen habe kann ich es nur weiterempfehlen; gerade wenn du am Anfang deiner Reise stehst.

Rich Dad Poor Dad

Dieses Buch beschäftigt sich mehr mit dem Prinzip des Cashflows und den Angewohnheiten der reichen Menschen. Robert Kiyosaki (Autor) hatte zwei Mentoren. Einer lehrte ihm hart zu arbeiten und die Karriereleiter nach oben zu steigen, war jedoch ständig pleite und hatte stets Geldsorgen. Von seinem anderen Mentor lernte er vor allem Dinge auszuprobieren und die richtigen Fäden zu ziehen sodass sein Geld für ihn arbeitete. Auch das Thema der Steuern und vor allem wie man diese vermindert erklärt Robert anschaulich und hilft damit den Lesern mehr Geld übrig zu haben.

Nicht nur der Spiegel hat dieses Buch zum Bestseller gekürt da es weltweit über 26 Millionen mal verkauft und in etliche Sprachen übersetzt wurde. Auch ich sage, dass dieses Buch ein muss auf deinem Weg zum Erfolg ist und dir mit seinen Lehren Unmengen an Zeit und Geld über die Jahre sparen wird.